StartseiteFAQSuchenAnmeldenBilderuploadLoginFacebook

Teilen | 
 

 BARFEN

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: BARFEN   Fr 16 Mai 2008 - 6:27

Sagt mal, barft hier jemand von euch????

Meine Nachbarin ist voll begeistert und meint, es gibt nix besseres für den Hund.
Und nun will sie mich unbedingt auch davon überzeugen.

Bin aber noch so unschlüssig 477

Kann mir einer von euch was dazu sagen?
Oder was füttert ihr überhaupt so?

Meine bekommen z.Z. das Futter vom Aldi - aber so richtig glücklich bin ich damit nicht.
Was könnt ihr empfehlen??
Nach oben Nach unten
Silke
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 16 Mai 2008 - 6:45

also zum barfen kann ich nix sagen , aber schau mal hier :

http://secondhand-hunde.forumieren.de/ernahrung-f20/barf-t84.htm

und hier :

http://secondhand-hunde.forumieren.de/ernahrung-f20/trockenfutter-t85.htm

das Aldifutter füttert mein TA, wird also nicht so schlecht sein. Habs selber aber noch nie gekauft, weil Madam eh so wählerisch ist & Pebbels nicht alles verträgt :-(
Bei uns gibt Real Nature, wird gut angenommen, gut vertragen, das Fell wächst *g* und wird glänzend & Häufchen sind auch i.O.

Ernährung ist eh ne ziemlich schwere Frage, meiner Meinung nach !
Ich hab mich einfach durchgetestet & bin dann bei o.g. hängengeblieben 600


in meinem Herzen........
Nach oben Nach unten
Sabine
Modilinchen
Modilinchen
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 16 Mai 2008 - 7:22

Mhhh hab auch schon viele gehört die sehr positiv drüber reden.. aber ich denke es ist auch verdammt viel Arbeit..
unser wiederrum TA hält da z.B. gar nicht viel von...


Sabine
Ich kann nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber dafür die ganze Welt eines Hundes!

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 16 Mai 2008 - 8:04

..............und ich habe damit gleich null Erfahrung und bin glücklich mit Bozita.
Nach oben Nach unten
pepito
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 16 Mai 2008 - 10:21

...da möchte ich mich auch melden:-))
habe mich eine Zeit ganz intensiv mit dem Thema barfen beschäftigt und habe den Eindruck gewonnen,dass dies sicher eine der gesundesten Methoden der Hundefütterung ist.
Da gibt es zwei absolut tolle Bücher, in denen zum Thema eigentlich nichts unerwähnt bleibt.
Das ist 1.Natural Dog Food von Susanne Reinerth ,ein sehr umfassendes ,informatives Buch und
evtl. 2.B.A.R.F. Artgerechte Rohfütterunf für Hunde

Bei uns ist es bisher daran gescheitert,dass wir uns einen 3. Gefrierschrank kaufen müssten ,um unsere Hunde roh zu füttern.Wer die Möglichkeit hat ,bei einem Metzger oder Markt frisch zu kaufen,hat es da evtl.etwas einfacher.
Meines Erachtens ist in den allermeisten Trofu zuviel Getreide.Das ist zwar ein billiger Proteinträger ,aber nicht unbedingt gesund für Hunde.
Ferner gefallen mir die Nebenprodukte nicht.Das ist oft Abfall ,der uns teuer verkauft wird.Generell ist ja nichts gegen Nebenprodukte wie z.B.Innereien zu sagen.Leider werden aber häufig Produkte verwendet ,die eigentlich nur noch in den Müll gehören.
Zu diesem Thema (was man so im Tierfutter verarbeitet) gibt es ein interessantes Buch.Nämlich:
Katzen würden Mäuse kaufen von H.U.Grimm.
Selbst wenn nur ein Teil des Inhaltes der Tasache entspricht,so packt einen doch das Grauen.-echt schaurig.
Als Kompromiss füttere ich seit einigen Monaten 'Orijen'. Ein kanadisches Futter,ganz ohne Getreide.Mit einem hohen Proteingehalt durch Muskelfleisch.Meinen Hunden bekommt es super .Eine Nase,welche jahrelang weichen Kot absetzte(nichts half),hat jetzt zum 1.Mal normale Verdauung.
Aber das Thema Hundefutter wird ja ziemlich kontrovers betrachtet.Ich glaube solange es den Hunden gut geht,liegt man nicht so ganz falsch.
Wobei z.B.bei Arthrose die Fütterung von Getreideprodukten zumindest stark eingeschränkt werden sollte.
Gutes Nächtle:-)))))
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Sa 17 Mai 2008 - 21:04

Wir sind seit Anfang Februar bei der Rohfütterung "gelandet". ich wollte schon viel früher anfangen, aber jens war nicht so überzeugt davon.
Bücher gelesen, die ersten Portionen ausgerechnet: wieviel hiervon, wieviel davon, aber das hab ich dann über den Haufen geworfen. Das erste Mal hab ich gemixte Waren gekauft (Knorpel, Pansen, Muskelfleisch), aber das letzte Mal hab ich beim Tierhotel bestellt. Das Fleisch ist in Kunstdärmen a 500g verpackt und so tau ich jeden Tag ´ne Wurst auf. Da dann mal Hähnchen, Backenfleisch, Wildfleischrippen, Herz pur, Rindermix, Knorpelpaste, Pansen, eben quer Beet.
An Gemüse bekommen sie Zucchini, Fenchel, Möhren, alles an grünem Salat (die Butterblumen landen nicht mehr in der Biotonne sondern im Futter), Petersilienwurzel, Äpfel, Birnen... wird zuviel, alles aufzuzählen. Da machen wir es jetzt so, dass ich um die 10kg gemixt kaufe, in 2 Stunden alles klein geschnippelt hab und dann dann gemixt in Gefrierbeutel kommt.
Nun es ist ja so, dass auch im Gemüse nicht mehr der Vitaminanteil steckt, also gibts auch noch ein Löffelchen Mineralstoffe dazu. ich glaub, dass ist aber eher so, dass ich damit mein "Gefühl" beruhige. Eierschalen landen auch im Mixer.

Als wir auf über Pfingsten auf dem Campingplatz waren, hab ich Fleisch mitgenommen (der Wohnwagen hat ja auch ein Eisfach), aber Babygläschen für den pflanzlichen Anteil genommen hab. Natürlich auch Obst/Joghurt. Musste aber auch suchen, die meisten Sorten nehmen Reismehl als Verdickungsmittel (geht nicht bei Molleken), aber Alete hat Johannisbrotkernmehl.

Ein TL Öl ist bei jeder Mahlzeit wegen der fettlöslichen Vitamine.

Schöne Grüße Elke
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 19 Nov 2010 - 7:01

So..ein uralter Thread,aber unsere drei haben heute zum ersten mal ihr Fressen roh bekommen.
Dazu war ich heute morgen extra im Ökohof und hab Biorindfleisch besorgt.
Ich dachte eigentlich,ich könnte das Fleisch für die Hunde dort immer kaufen,aber...die verkaufen weder Innereien noch Fleischknochen und immer nur Rind oder Lamm ist ja auch nicht gut.
Also werden wir doch im Internet bestellen müssen.
Theo's Nicole hat mir schon "das Tierhotel" empfohlen,das BIO Sortiment ist aber auch nicht so groß.
Hat jemand noch einen anderen Tipp?
Wie ich überhaupt auf's Barfen gekommen bin?
Theo hat in Gotha sooooo weiches Fell bekommen(bei uns war's immer sehr struppig und er hat sich extrem gehaart).Außerdem hatte er dort nicht einmal Durchfall gehabt.
Und seit ich das Buch"Katzen würden Mäuse kaufen" gelesen habe,würd ich sowiso am liebsten nur noch selber kochen für die Wuffs.
Die Küche sah übrigens nach der Futterzubereitung aus wie Bombe...da müssen wir noch dran arbeiten 883
Nach oben Nach unten
Blueangel
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 19 Nov 2010 - 8:57

Du kannst ja noch hier schauen http://www.haustierkost.de/ .......aber mit Bio ist allgemein mager...........ich bestell immer beim Tierhotel weil mich die Qualität einfach überzeugt.

Nach oben Nach unten
Archehunde
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 19 Nov 2010 - 10:13

Ich bestelle nun hier........
http://www.futter-fundgrube.de/index.php/cat/c25_Tiefkuehl-Frischfleisch.html
wie ich finde gute Auswahl und Qualität und der Preis stimmt auch....
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Mi 24 Nov 2010 - 6:00

Heute ist das Fleisch gekommen.Das vom Tierhotel kommt in Würsten,das von Haustierkost in Tüten.
Heute gab es nun:
Gemüse-Reis-Mix mit Möhren-Broccoli passiert.Hirsch/Reh gewolft und 1 EL Sonnenblumenöl.
Nach oben Nach unten
Archehunde
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Mi 24 Nov 2010 - 6:31

Sieht ja aus wie im Gourmet Hotel!!!! lol
Nach oben Nach unten
moehrche
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Do 25 Nov 2010 - 7:08

Na das sieht doch gut aus, aber so würde der liebe Theo das Gemüse fein im Napf lassen, bei uns wird immer Pampe draus gemacht....

:Svenja:

und wie wurde es angenommen????
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Sa 27 Nov 2010 - 22:50

Die Hunde lieben es!Heute gibt es Apfel-Zuccini-Gemüse mit Hirschleber.
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   So 28 Nov 2010 - 7:50

Hirschleber ging gar nicht für die Mädels.Die haben nur das Gemüse und die Nudeln rausgefischt und die Leber für den gefräßigen Labrador übrig gelassen.
Der ist jetzt satt. lol
Nach oben Nach unten
Archehunde
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   So 28 Nov 2010 - 8:13

Meine sind aber auch alle keine Leberfans wenn die roh ist.
Stinkepansen ist immer noch das Beste meinen sie...ich mixe den nun fast immer unter anderes Fleisch dann rutsch das am Besten.
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Fr 10 Dez 2010 - 5:42

Heute gabs das erste mal frischen Rinderpansen.hab doch noch ne Quelle aufgetan,wo ich ab und zu frisch geschlachtetes Rind-und Wildfleisch kriegen kann.
So hab ich dann also einen Beutel in die Hand gedrückt bekommen und zu hause Pansenstücke an die Hunde verteilt.Tita und Paule haben ihr's draussen bekommen im Schnee und erstmal blöd geguckt.War dann aber ratz fatz weggemampft.Jule hab ich's zerhäckselt in der Küchenmaschine.Ich mußte aber Handschuhe anziehn...ist nicht so lecker.
Weil es viel zu viel war,hab ich noch 3 Beutel eingefroren.Das nächste mal krieg ich dann auch Fleischknochen 861
Heut abend gab's dann nur nochmal Reisflocken mit Quark,Ei und Banane.
Und das Beste: mir macht es richtig Spaß!
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 8:07

Da ich mich bei der letzten Bestellung vertan hatte(20kg Fleisch passen nicht in 2 Gefrierfächer),haben wir heute einen Gefrierschrank für die Hunde gekauft. 477
Falls das jemand total verrückt findet....dann hat er recht.
Aber mir macht Barfen einfach nur Spaß.Und den Hunden auch,denke ich.
Nach oben Nach unten
Archehunde
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 9:06

Nee ich halte dich nicht für verrückt....oder ich bin es auch....... 483 ....ich hab mir ja auch `ne 400 L Truhe für das Frostfutter gekauft.
Nach oben Nach unten
Blueangel
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 10:29

Ach...........wiso verrückt.................ich hab hier auch ne große Truhe für die Hunde.........also biste nicht alleine.
Nach oben Nach unten
Romy
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 12:17

nee, ich halt Dich auch nicht für verrückt !!
besser ne extra Truhe, als die, wo das eis drin steht *gg*
jaaaa, ich weiss ! Trotzdem find ich es besser 600

Für mich kommt barfen nie wieder in Frage ;-)))
einmal Pansen kochen hat für mein ganzes Leben gereicht, meine Bande muss mit Dosen und Trockenfutter leben ;-)))))))


Liebe Grüsse von Romy und den phantastischen Vier


Die Sprache des Menschen dient dazu Gefühle auszudrücken, zu lügen, zu verstecken und zu verbergen. Die Sprache der Hunde kennt keine Lüge.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 19:55

Für unser Ömchen WANDA gibt es das Trockenfutter von Marengo Classic und Country gemischt, mit etwas Nassfutter Hirsch und Gemüse darunter gemischt und ich bin davon überzeugt dass es ihr sehr gut tut! Da sie ja Leishmaniose hat wurde mir dieses Futter von der Ernährungsberaterin des Leishmaniose Forums empfohlen, es ist zwar nicht gerade das billigste, aber für WANDA das beste! 001

http://www.marengo.ch/

WANDA`s Trockenfutter: http://www.marengo.ch/Trockenfutter.htm

WANDA`s Nassfutter: http://www.marengo.ch/Hirschgmües.htm

Schaut mal hier ganz genau hin fällt Euch was auf? 482 http://www.marengo.ch/Leishmaniose.html
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Di 28 Dez 2010 - 22:59






Was fällt uns auf?.......Die Galga kennen wir doch!Wie ist sie denn zum Model geworden?
Ach und Romy.....Pansen kocht man nicht,den gibt es roh.Ist zwar auch ein bischen eklig,aber stinkt bei Weitem nicht so schlimm wie gekocht.










Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Mi 29 Dez 2010 - 1:15

Ganz einfach wurde sie zum Model, wir wurden angefragt ob man ein Foto von WANDA auf die HP nehmen dürfe und wir haben ja gesagt! Aber Gage gibt es keine nicht dass noch der Verdacht aufkommt wir würden unser Ömchen nun "vermarkten"! 483
Nach oben Nach unten
Romy
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Mi 29 Dez 2010 - 11:34

Birgit, ich weiss ! Aber Terry wusste das damals nicht und hat lieber fast 2 Tage gehungert. Dann bekam ich den netten Tip, das Zeug etwas anzukochen......... 490
hätte ich schnell ne neue Bleibe gefunden, wäre ich umgezogen !!! ;-))

Wie ??? Keine Gage für Wanda ??? Gab wenigstens was leckeres dafür ??
Ömchen macht sich aber ausgesprochen gut auf der Site 888


Liebe Grüsse von Romy und den phantastischen Vier


Die Sprache des Menschen dient dazu Gefühle auszudrücken, zu lügen, zu verstecken und zu verbergen. Die Sprache der Hunde kennt keine Lüge.
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: BARFEN   Sa 8 Jan 2011 - 23:27

Letzte Woche gab's bei uns frisches Reh.
Der Vater einer Arbeitskollegin hat es geschossen und mir die Knochen und auch viel Fleisch mitgeschickt.
Ich also nach der Nachtschicht heim,Handschuhe an und alles portioniert und eingefroren.
Das war schon gewöhnungsbedürftig.
Allerdings weiß ich so wenigstens,das es ein freies Leben hatte und einen schnellen Tod.
Trotzdem....irgendwie fühl ich mich schuldig.
Leider gibt's da keine befriedigende Lösung für mich.
Der Kompromiss,nur artgerecht gehaltenes Fleisch zu füttern,bleibt für mich immer ein Kompromiss,nicht mehr.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BARFEN   

Nach oben Nach unten
 
BARFEN
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secondhand-Hunde :: Rund um den Secondhand Hund :: Shopping rund um den Hund :: Hundefutter & Leckerchen-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren