StartseiteFAQSuchenAnmeldenBilderuploadLoginFacebook

Teilen | 
 

 Das AUS für das Tierheim in Palencia

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Das AUS für das Tierheim in Palencia   Di 16 Aug 2011 - 18:34

Das AUS für das Tierheim

Das TH, unter der Führung von Esperanza Animal wird es ab dem 1. September 2011 nicht mehr geben .
Finanzielle Nöte gab es ja schon lange , aber immer wieder war EA bereit , wenn es sein mußte ,sogar aus eigener Tasche und natürlich durch Spenden , den Betrieb und die bestmöglichste Versorgung der Tiere aufrecht zu erhalten.
Cristina , die TH Leiterin kämpfte lange mit höchstem Engagement für ihre Schützlinge , ging mal so ganz nebenbei noch Vollzeit im Schichtbetrieb arbeiten und betreute mehrere besondere Notfälle als Pflegehunde bei sich zuhause. Nun hat ihr Körper gestreikt und ihr ganz deutlich die rote Karte gezeigt - sie darf das alles nicht so weiter machen , ohne sich gesundheitlich zu Grunde zu richten...

EA bestand hauptsächlich aus Cris - sie war Herz und Vorstand zugleich für dieses Projekt. An ihrer Seite eine Handvoll tierliebe , ehrenamtliche Mitarbeiter. Es gibt also niemanden , der ihren Posten übernehmen kann.
Cris macht sich ihren Abgang nicht leicht. Fieberhaft suchte sie in letzter Zeit nach seriösen spanischen Vereinen , die nahe genug um Palencia agieren , um das TH übernehmen zu können, damit im Sinne der Tiere weiter gearbeitet wird . Die Stadt stellte ihr eine Frist bis zum 4.8.um einen Nachfolgeverein zu stellen.
Leider gelang dies nicht , weil die meisten Vereine nicht die finanzielle Möglichkeit haben , ein Projekt wie dieses TH zu stämmen.
Nach dem 4.8. wurde Cris sämtliches Mitspracherecht seitens der Behörden entzogen und sie wurde aufgefordert , daß TH bis zum 1. September mit EA zu verlassen !
Erstaunlicherweise gab es bereits am nächsten Tag einen Zeitungsartikel im dortigen Tageblatt , wo verkündet wurde , daß sich ein übernehmender Verein aus der Region gefunden hätte.
Cris ahnte Schlimmes und leider hat sich dies bestätigt :
Es handelt sich um drei ehemalige Freiwillige , die für EA gearbeitet haben.
Sie leisteten sich Dinge , auf die ich hier nicht näher eingehen will , nur so viel- sie verkauften z.B. heimlich Hunde an Jäger um sich das Geld selber einzustreichen...als Cris hinter diese Machenschaften kam , hat sie alle hochkantig rausgeschmissen.
Diese Leute haben nun schnell einen Verein gegründet und cooperieren mit den Behörden , was heißen will, daß es auch wieder Tötungslisten geben wird , denn dafür gibt es staatliche Zuschüsse...
Cris ist der Ansicht , das wird der Supergau für die Hunde , denn um Tierliebe geht es diesen Personen nicht , bei ihrem Tun.

Cris und Rosa können nur noch eines tun : Die liebgewonnenen Schützlinge vor Ultimo da raus zu holen , so viele wie möglich !!!!!!!!!!!!!!
Einige Hunde wurden bereits von deutschen Vereinen, die seit längerem mit EA zusammen gearbeitet haben übernommen oder reserviert . Auch die kleinen spanischen Vereine übernehmen so viele Hunde , wie es ihnen nur möglich ist !!!!!
Um einen Teil der Hunde , die bis jetzt noch nichts in Aussicht haben zu retten , haben Cris und Rosa eine Pension in der Nähe von Palencia gefunden , wo man sie , für 2 € pro Tag , pro Hund unterbringen wird , bis sie hoffentlich vermittelt werden.
Bitte schaut euch auch noch mal die Palencia Oldies an : Wenn jemand eine Idee haben sollte , wo man noch den ein oder anderen Hund kurzfristig , wenigstens in Pflege aufnehmen könnte, bitte meldet Euch !!!!!
Die armen Nasen könnten sich sonst bald auf einer Tötungsliste wieder finden .

Cris wird sich , sobald es ihr gesundheitlich besser geht , weiter zusammen mit dem Verein Amigos de Milord
http://www.amigosdemilord.com/ engagieren , um zu versuchen , Palencia Hunden oder anderen Hunden aus Perreras der Region zu helfen.

Es besteht die Überlegung ob man Spenden sammeln kann um die Pensionskosten für die Hunde eine zeitlang zu sichern. Vielleicht reicht diese Zeit schon damit der eine oder andere Hund vermittelt werden kann.

Nachtrag: Derzeit sind immer noch ca. 90 Hunde direkt von der Tötung bedroht.

Bei Fragen und Anregungen bitte an mich wenden:
petrajoeck@hotmail.de
Nach oben Nach unten
 
Das AUS für das Tierheim in Palencia
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secondhand-Hunde :: Tierschutz - Aktuell :: Aktuelles-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com