StartseiteFAQSuchenAnmeldenBilderuploadLoginFacebook

Teilen | 
 

 Maru - KÖRBCHEN GEFUNDEN !!!

Nach unten 
AutorNachricht
Jörg
MITGLIED
MITGLIED



BeitragThema: Maru - KÖRBCHEN GEFUNDEN !!!   Do 19 Jul 2012 - 2:16




Maru (Gran Canaria)
Rasse: Podenco
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. 6,5 Jahre (09/2006)
Kastriert: ja
Schulterhöhe: ca. 50 cm
Herkunft: Gran Canaria
Aufenthaltsort: Gran Canaria
Kontakt: info@koerbchen-gesucht.de

Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort, und, und, und…

Hallo
Das ist ja wundervoll, daß Sie hier bei mir vorbei schauen. Können Sie mir ein bißchen den Bauch kraulen?
Ich LIEBE es den Bauch gekrault zu kriegen.
Ahhhhhh….
Noch ein bißchen zwischen den Vorderbeinen.
Jaaaaa…. Genau da…..
Hmmmmmmm….

Nein!
Nicht aufstehen!
Wo wollen Sie denn hin?
Gehen Sie weg, sich einen hübscheren, jüngeren Hund aussuchen?
Ja, ich weiß, Sie werden mich nicht adoptieren.
Aber bitte bleiben Sie doch wenigstens noch ein bißchen bei mir.
Ich liebe es doch so sehr, gestreichelt und gekrault zu werden.
Hier in Cristinas Tierheim auf Gran Canaria hat niemand ausreichend Zeit für mich.
Also bleiben Sie doch noch ein bißchen.
Ich erzähle Ihnen auch was von mir, um Ihnen die Zeit zu vertreiben.

Mein Name ist Maru.
Ich weiß, ich sehe aus wie eine alte Podenca. Aber das bin ich gar nicht.
Der Tierarzt schätzt, daß ich im September 2006 geboren wurde.
Meine ersten Lebensjahre haben mich einfach ausgezehrt. Es hat mich viel Kraft gekostet, zu überleben.
Seit ich in Cristinas Tierheim lebe, geht’s mir natürlich viel besser. Ich habe nicht nur ausreichend Futter und Wasser und einen sicheren Platz zum Schlafen. Nein, ich werde sogar medizinisch betreut.
Geimpft bin ich und gechipt und kastriert. In einem sind mir ein paar Mammatumore entfernt worden.
Man könnte also sagen, ich bin rundum erneuert.
So könnte ich in mein zweites Leben starten.
Wenn mir denn jemand die Chance auf ein zweites Leben geben würde.
Doch die meisten Leute wollen lieber einen jungen Hund. Weil sie denken, das zweite Leben dauert dann länger.
Dabei ist ein junger Hund so furchtbar anstrengend. Ewig will er bewegt und bespaßt werden, alles macht er kaputt, keine Ruhe im Hintern, dafür aber Flausen im Kopf.
Ich bin da ganz anders.
Stundenlang kann ich in der Sonne liegen und vor mich hin dösen. Einfach nur so. Mit einem Auge würde ich meinen Menschen bei der Arbeit zugucken und mich einfach glücklich hin und her räkeln, weil ich dabei sein darf.
Natürlich möchte ich auch Spazieren gehen. Ich möchte die Hundezeitung lesen und vielleicht auch das eine oder andere Abenteuer erleben.
Aber bitte alles in Maßen. Man muß nicht den ganzen Tag draußen rum rennen, wenn man genauso gut auf einem weichen Kissen liegen und vom Rumrennen träumen kann.
Nein, ich bin kein fauler Hund. Aber ich bin ein gemütlicher Hund.
Und ich bin weise.
Wenn man mir in die Augen blickt sieht man die Weisheit der Welt. Das behauptet jedenfalls Steffi Ackermann aus Zülpich (30 Minuten südlich von Köln) die mich regelmäßig hier auf Gran Canaria besucht.
Sie ist übrigens auch diejenige, die versucht ein passendes Körbchen zu finden, in dem ich mein zweites Leben verbringen darf.
Wichtig ist natürlich jemand, der ausgiebig meinen Bauch krault.
Unwichtig ist, ob bereits ein anderer Hund (meines Kalibers) im Haus ist oder nicht. Wenn einer da ist, ist es gut. Ich bin mit Hündinnen und mit Rüden verträglich. Und wenn kein anderer Hund da ist, ist es auch gut.
Gegen Menschen aller Art habe ich gar nix einzuwenden. Um so mehr Hände, um so mehr kriege ich den Bauch gekrault.
Okay, wenn Kinder zum Rudel gehören, dann sollten die schon so groß sein, daß sie wissen wie Bauchkraulen geht. Aber ansonsten stelle ich überhaupt keine Ansprüche an meine Menschen.
Ich wäre einfach nur glücklich, wenn ich „meine“ Menschen finden würde.

Ja, das war’s, was ich Ihnen erzählen wollte.
Danke für’s zuhören.
Und für’s Bauch kraulen natürlich.
Sollten Sie auf den Geschmack gekommen sein und doch lieber mich, statt einen jungen, Wilden adoptieren wollen, dann melden Sie sich einfach bei Steffi Ackermann.
Am besten stellen Sie sich, Ihr Rudel und mein zweites Leben per Mail vor. Die Adresse lautet: info@koerbchen-gesucht.de



















Bitte machen Sie sich die Mühe und klicken Sie sich auf unsere Homepage www.koerbchen-gesucht.de durch.
Hier finden Sie Alles zum Vermittlungsablauf, Vieles zum Thema Gesundheit, Infos über die Situation vor Ort, und, und, und…

Bitte auf das Banner klicken:
Körbchen gesucht

Nach oben Nach unten
 
Maru - KÖRBCHEN GEFUNDEN !!!
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secondhand-Hunde :: Notfelle :: Fellnasen im Glück-
Gehe zu:  
www.forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen