StartseiteFAQSuchenAnmeldenBilderuploadLoginFacebook

Teilen | 
 

 Regenbogenschatz Lisa

Nach unten 
AutorNachricht
Peter
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Regenbogenschatz Lisa   Fr 12 Apr 2013 - 6:53

Lisa ist von uns gegangen – wir mussten sie am heutigen Nachmittag gehen lassen. Es ist kaum zu realisieren, dass sie nicht mehr unter uns weilt, sondern auf dem Weg zu einem neuen Dasein ist. Seit 1997 hat Lisa alle Hundesenioren bei uns kommen und (bis auf Robbie und Benny) gehen sehen. Sie war auf ihre stille, manchmal unmerkliche Art immer dabei, immer beteiligt. Unvorstellbar, dass sie selbst eines Tages an der Reihe sein könnte...



Zusammen mit Max holten wir Lisa 1997 aus einem kleinen, heruntergekommenen Tierheim in Wittenberg, Sachsen-Anhalt heraus. Geplant war nur Max, Lisas Mitnahme nach Bremen entsprang eher einem Zufall. Sie erwies sich von Anfang an als ein zurückhaltendes, etwas introvertiertes Hundemädchen, das viel Wert auf eine gewisse Eigenständigkeit legte, und diese auch in vielfältiger Weise auslebte.



Bis Ende 2002 blieben die beiden unsere einzigen Hunde. Dann kamen Boughathsie, unsere einzige Pflegehündin Nora und schließlich auch Nadia zu uns – und aus war’s mit der gemütlichen Zweisamkeit für Lisa. Während Max sich in der Folge immer als umsichtiger Rudelchef erwies, blieb Lisa die zurückhaltende Hündin, die nur selten (dann aber nachhaltig) ihren Rang in der jeweiligen Gruppenzusammensetzung verteidigte.



Lisas nächtlicher Lieblingsplatz in dieser Zeit war eine alte Couch auf unserer überdachten Terrasse, von der aus sie stundenlang in den Garten lauschte, ihr ganz eigenes Leben führte, und Eindrücke sammelte, die uns Menschen wohl immer verborgen bleiben... Auch Lucky, Lou, Frici, Lucia, Rocky und Dolly kamen und gingen. Lisa blieb immer unsere zeitlose Konstante, die scheinbar unveränderbar die Zeiten durchlebte. Meine Herz-OP, deren Folgen Lou das Leben kosteten und das Ende von Nadia und Max einläuteten, nahm Lisa relativ gelassen und pragmatisch hin, sie verbrachte diese schwere Zeit bei dem Frauchen einer Gassigeh-Hundefreundin.



Sie selbst blieb von gesundheitlichen Schicksalsschlägen nicht verschont. Vor allem ein großer bösartiger Hauttumor unter dem rechten Ohr beeinflusste ihre Gesundheit ganz erheblich, die Folgen mögen vielleicht für ihr jetziges Ableben mitverantwortlich sein.

In diesem Jahr wurde sie von einem schlimmen Diabetes befallen, ungewöhnlich bei ihrem Lebensalter, und in seiner Heftigkeit vermutlich durch ein Karzinom ausgelöst. Es erwies sich als sehr schwierig, sie auf eine richtige Insulinvergabe einzustellen, ihre Blutzuckerwerte fuhren geradezu "Achterbahn". In der zweiten Märzwoche waren wir schon so weit, ihrem Leiden ein Ende setzen zu lassen, aber kurz vor diesem "letzten" Termin stellte sich eine gewisse Besserung ihres Krankheitsverlaufs ein, meine Insulinvergaben per Spritze schienen plötzlich gut anzuschlagen und richtig dosiert zu sein. Leider hatte sie zu diesem Zeitpunkt bereits die Sehkraft ihres rechten Auges verloren, auch sonst zeigte sie sich durch den Zucker sehr beeinträchtigt. Aber das Leben ging für sie (und für uns) doch noch mit einer recht hohen Qualität weiter – das Schicksal schenkte uns noch einen ganzen Monat... Das Ende der vorletzten Nacht war jedoch verheerend, Lisa verlor die Sehkraft komplett, und dazu auch noch jegliche Orientierung. Wenigstens schlief sie in der verbleibenden Zeit viel und ruhig, sie musste nicht leiden.



So bleibt dieses Foto, auf dem Lisa zusammen mit Robbie zu sehen ist, das letzte Bild, das ich heute von Lisa noch knipsen konnte. Und es bleiben unendlich viele Erinnerungen, über die ich heute jedoch nicht schreiben kann – vielleicht ein anderes Mal. Nur eines fällt mir ein, was ich loswerden möchte. Lisa beschrieb sich selbst auf der Hundesenioren-HP einst so:


Zitat :
Nachts bin ich öfter draußen, streife durch den Garten, lege mich dann aufs Hundesofa auf der Terrasse. Da kann ich ganz lange bleiben. Da lebe ich dann mein ganz eigenes Leben, meine Sinne können Sachen wahrnehmen, von denen die Menschen gar keine Ahnung haben:

Ich kann das Lied der Sterne hören, ich rieche den vergangenen Tag und das Wetter von morgen, ich fühle den Schlaf der Vögel, meinen Augen entgeht nichts, ich sehe sogar durch die Zeiten…
So war Lisa, und sie konnte bestimmt auch die Schmetterlinge lachen hören. Daher möchte ich ihr dies widmen:

Wer Schmetterlinge lachen hört

Am morgigen Vormittag wird Lisa auf dem Hundefriedhof beigesetzt, dann ist Lisa wieder mit ihrem Idol Max zusammen. Leb wohl, kleine Lisa. Du wirst immer in unseren Gedanken sein.



Traurige Grüße
Nach oben Nach unten
Paulchen
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: Regenbogenschatz Lisa   Fr 12 Apr 2013 - 23:26

Peter es tut mir unendlich leid für dich, doch ich weiß Lisa wird immer bei dir sein
Lisa kleine Maus komm gut drüben an und lausche weiter dem Lachen der Schmetterlinge

601
Nach oben Nach unten
Peppi
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: Regenbogenschatz Lisa   So 14 Apr 2013 - 5:18

Ach Peter es tut mir so leid .

Kleine Lisa komm gut an dort im Regenbogenland .





Lg Silke mit meiner Gang

... erst zum Ende ihres Lebens lernen Blätter das Fliegen.
Nach oben Nach unten
Romy
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: Regenbogenschatz Lisa   Mo 27 Mai 2013 - 10:48

Liebe Hannelore und lieber Peter,

es tut uns unendlich leid, das Lisa nicht mehr bei Euch ist !
Auch wenn es auf Ewig weh tun wird, so bleibt doch die Gewissheit, das Lisa noch da ist... sie ist einfach überall.
Zitat :
Ich kann das Lied der Sterne hören, ich rieche den vergangenen Tag und das Wetter von morgen, ich fühle den Schlaf der Vögel, meinen Augen entgeht nichts, ich sehe sogar durch die Zeiten…

Wir sind in Gedanken bei Euch...
Jörg & Romy


Liebe Grüsse von Romy und den phantastischen Vier


Die Sprache des Menschen dient dazu Gefühle auszudrücken, zu lügen, zu verstecken und zu verbergen. Die Sprache der Hunde kennt keine Lüge.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Regenbogenschatz Lisa   

Nach oben Nach unten
 
Regenbogenschatz Lisa
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secondhand-Hunde :: Himmelspforte :: Himmelspforte :: unsere Regenbogen Schätze :: Regenbogenschatz Lisa-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen