StartseiteFAQSuchenAnmeldenBilderuploadLoginFacebook

Teilen | 
 

 Ängstlich?

Nach unten 
AutorNachricht
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Ängstlich?   Di 5 Aug 2008 - 8:18

Tita kam letzten September aus Spanien.Sie war 6 Monate alt und hatte zumindest seit Juni im Tierheim Cuenca gewohnt.Gemeinsam mit 2 ihrer Schwestern war sie aus einem Stall geholt worden und in der Vermittlung als Schäferhundmix erschienen.
Heute glaube ich,das sie ein Mix aus Hütehund(vielleicht Border Collie)und Windhund ist,da besonders eine ihrer Schwestern galgotypische Merkmale hat und alle 3 superdünn sind.
Tita ist ein ganz großer gelehriger Schatz.Sie macht sich gut beim Dogdancing und Agility,kann Streichholschachteln im Garten suchen und durch Hinlegen und Berühren anzeigen und apportiert für ihr Leben gern.
Sie läßt sich aus der Distanz ablegen(nicht immer,aber immer öfter) und würde die Begleithundeprüfung im Herbst sicher bestehen,wenn wir dafür nicht im SGSV Mitglied werden müßten,was wir eigentlich nicht wollen.
Sie kennt keine Angst vor Geräuschen,nicht mal vor Gewitter,mit Der Klapperbüchse und den Discschellen kann ich sie nicht beeindrucken.

Und dann springt sie plötzlich panisch zur Seite,als ob sie gerade vor ihrem eigenen Hinterteil erschrocken wäre,weigert sich die Treppe runterzulaufen,die sie 20 mal am Abend mit ihrem Lieblingskater hoch und runter sprintet,bleibt wie angewurzelt auf gewohntem Spazierweg stehen,weil ein Baumstamm umgefallen ist,der gestern noch stand.
Sie hat auch schon Meideverhalten mir gegenüber gezeigt,wenn ich mich ungewöhnlich verhalte oder neue Klamotten anhabe.

Tita lebt sehr eng mit uns zusammen,kuschelt frühs mit im Bett und sucht oft Körperkontakt.Sie macht einen selbstbewußten Eindruck und ist im Umgang mit anderen Hunden sehr sicher,kann sich auch problemlos unterordnen.
Sie lebt hier z.Zt. mit 2 anderen Hunden und 2 Katzen zusammen,wobei auch Gasthunde oft mit hier wohnen und von Tita begeistert zum Spielen "mißbraucht"werden.

Was habt Ihr für Erfahrungen mit Euern südlichen Hunden gemacht,kennt Ihr ähnliches Verhalten?
Muß ich mir Sorgen machen?

Bin gespannt auf Eure Antworten!
Grüße von Birgit und Tita
Nach oben Nach unten
Silke
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 4:50

Hallo liebe Birgit ;-)

um es vorweg zu nehmen, ich kann Dir leider nicht weiterhelfen !
Meine erste spanische Hündin wird ja hoffentlich noch in diesem Monat einziehen.

Ich glaube aber weniger, bzw. denke ich nicht, das Titas Reaktionen rein südländische Hunde betrifft. Ich kann da aber tatsächlich nur mutmaßen !!!

Einige dieser *verunsicherten* Reaktionen kommen mir bekannt vor.
Als Hexe damals erblindete, sammelten wir teilweise ähnliche Erfahrungen...
ALLERDINGS würd ich das in Titas Fall völlig ausschließen !!!

Mich würde allerdings mal interessieren, ob Tita schon immer so reagiert oder ob sich das erst jetzt herausbildet ?? Das letztere würde ja eher dafür sprechen, das es aus Titas Sicht irgendeine gravierende Veränderung gegeben haben muss.
Birgit, wie Du sicher gerade feststellst - ich hab keine Ahnung oops

Bin aber wirklich gespannt, was die Fachleute dazu schreiben !!!


in meinem Herzen........
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 4:59

Hallo Romy!
Sie hatte das von anfang an,sogar noch viel extremer.

Sie stand auf dem Feld,20m von mir und ist weggelaufen,wenn ich sie gerufen habe.
Sie wollte enge,dunkle Waldwege nicht laufen,ich dachte,wir könnten nie zusammen joggen gehn.
Vor anderen Hunden hatte sie sogar angst,erstaunlich,weil sie doch in Spanien bildlich belegt mit vielen zusammen war.

Die meisten Dinge sind verschwunden mit der Zeit,aber irgendwo in ihr schlummert da noch was...

An die Augen haben wir zuerst gedacht,aber sie sieht wie ein Luchs,ihr entgeht nix.

Liebe Grüße von Birgit
Nach oben Nach unten
Sabine
Modilinchen
Modilinchen
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 5:11

Birgit aus welcher Ecke Deutschlands bist du???


Sabine
Ich kann nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber dafür die ganze Welt eines Hundes!

Nach oben Nach unten
Silke
Admina
Admina
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 7:22

ich hab noch ne unqualifizierte aber auch positive Bemerkung oops

Zitat :
Sie hatte das von anfang an,sogar noch viel extremer.

Birgit, dann freu Dich !!! Das zeigt doch, das Ihr auf dem richtigen Weg seid !!

179


in meinem Herzen........
Nach oben Nach unten
Tita
MITGLIED
MITGLIED
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 8:19

Rohr liegt an der A71 zwischen Schweinfurth und Erfurt.Meiningen ist die nächstgrößere Stadt,die durch ihr Theater bekannt ist.
Zwischen Rhön und Thüringer Wald,im grünen Herz Deutschland.
Na jetzt hab ich aber geschleimt...
In Oberhof trainieren unsere Wintersportler Bobfahren und im Frühjahr gibt's dort den größten Naturcrosslauf Deutschlands auf dem Rennsteig.Wenn ich gut drauf bin,laufe ich die 43 km auch mit,würde irgendwann auch mal die lange Strecke laufen(76 km),bin aber noch nicht mutig...oder verrückt genug.Mir fehlt da auch das Training und oft genug die Fitness,denn mit meinen Knochen hab ich ab und zu ganz schön zu tun,gerade wenn ich zu viel laufe.
Gibt's hier Läufer unter Euch,dann seid Ihr für nächsten Mai herzlich eingeladen.

Sportliche Grüße!
Nach oben Nach unten
Sabine
Modilinchen
Modilinchen
avatar


BeitragThema: Re: Ängstlich?   Mi 6 Aug 2008 - 8:30

Bohhh warum wohnt ihr alle so weit weg...

Libby ist im Oktober 1 Jahr bei uns, aus ihr werde ich auch manchmal nicht wirklich schlau.Morgens kommt sie zu mir ins Bett und kuschelt und dann kann es passieren das ich nur eben im Bad war wieder rein komme und sie wie von der Tarantel gestochen aufspringt "Hilfe ein Mensch" und sich auch nicht anfassen lässt. Ich ignorier sie dann, irgend wann steht sie wieder da und lässt sich krabbeln.. Das sind Situationen die mehrfach am Tag binnen von 5 Minuten passieren können, wir übergehen diese Situationen und es wird ständig weniger.. Libby war in Ungarn ein Strassenhund und in der Quarantänestation hat sie sichzum Angstbeisser entwickelt.. das hat sie hier komplett abgelegt, aber bei einem Angsthund muss man immer mal damit rechen das trotz aller Schritte nach vorn auch mal weider ein Schritt nach hinten geht..
Verhalte dich ganz normal geh auf die Angstsituationen gar nicht ein dann werden sie weniger.. Ob sie mal alle weg gehen weiß man nicht ... Bei Binty haben wir das Glück das er wohl wirklich alle Ängste überwunden hat ob Libby auch mal so vertraut????


Sabine
Ich kann nicht alle Hunde dieser Welt retten, aber dafür die ganze Welt eines Hundes!

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ängstlich?   

Nach oben Nach unten
 
Ängstlich?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Secondhand-Hunde :: Rund um den Secondhand Hund :: Rund um den Secondhand-Hund :: Probleme-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren